Stoned Immaculate

A Tribute to ‚The Doors’ – Die „Doors“ sind eine derjenigen Bands der 60er Jahre, die auch heute noch jüngere Generationen in ihren Bann ziehen. Die Musik der Kultband um Sänger und Rockikone Jim Morrison hat seit seinem tragischen Tod 1971 nichts an Faszination verloren und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Die Doors-Tribute-Band „Stoned Immaculate“ hat sich ganz dem typischen psychedelischen Livesound der Doors verschrieben – speziell Sänger Marco, der die Rolle des Jim Morrison mit einer Intensität ausfüllt, als wäre dessen Geist leibhaftig in ihn gefahren. In der dem Vorbild entsprechenden 4er-Besetzung der Doors reproduzieren sie den klassischen Sound der 60’s mit originalen Instrumenten. Dabei spielen „Stoned Immaculate“ die Songs der Doors nicht einfach nur, sondern leben sie förmlich mit einer energiegeladenen Bühnenshow und spontanen Improvisationen. Ganz nach dem Motto „Break On Through (To the Other Side)“ öffnen „Stoned Immaculate“ die Pforten der Wahrnehmung und lassen bei ihren Konzerten keine Wünsche offen, egal ob Hit oder B-Seiten-Rarität.

Back